11 Fragen – 11 Antworten

Birgit Geistbeck, die auf ihrem Blog Entspannt Wohnen jede Menge toller Tipps für den Familienalltag gibt, hat mich für den Liebster Award nominiert. Vielen Dank liebe Birgit – das ist meine erste Nominierung. 😉Liebster-Award

Die Spielregeln lauten wie folgt:

  • Verlinke die Person, die Dich verlinkt hat.
  • Beantworte die 11 Fragen dieser Person.
  • Nominiere Deinerseits 11 Blogger, die unter 200 Follower haben.
  • Denk Dir 11 neue Fragen für diese Blogger aus.

Also, let’s start! Hier sind die Fragen, die sich Birgit ausgedacht hat:

1. Worüber bloggst du?
Rund um Themen übers Gspür fürs Leben. Entweder beschäftigt mich gerade selbst etwas, oder es gibt Tipps, wie wir uns mit einfachen Mitteln etwas Gutes tun können. Hin und wieder lade ich Menschen ein, die ich gerne zu ihrem Gspür fürs Leben zu Wort kommen lassen möchte.

2. Wann hast du mit dem Bloggen begonnen und warum?
Mit dem Bloggen habe ich 2010 angefangen. In erster Linie habe ich über Kneipp-Anwendungen geschrieben. Mein so genannter selbst gehosteter Blog „Gspür fürs Leben“ ist 2011 an den Start gegangen.

3. Gibt es eine Zeit, in der du am kreativsten bist?
Bitte nicht lachen 😉 – ich bin am kreativsten in meinem Badezimmer. Vielleicht liegt es daran, dass ich einen kitschig schönen Ausblick über das ganze Brixental habe (einen Teil seht ihr im Hintergrundbild). Da kann sich mein Geist grenzenlos entfalten.

4. Wie lange brauchst du normalerweise für einen Artikel?
Wenn ich die erste Idee für ein neues Thema habe, dauert das Schreiben nicht mehr so lange – ich schaue da um ehrlich zu sein, nicht auf die Uhr.

5. Hat dich schon einmal ein Buch oder ein Film zu einem Artikel inspiriert? Und wenn ja, welches, welcher?
Ich schreibe hier immer wieder mal über Bücher, die ich spannend finde. Wie zum Beispiel: Ein ganzes halbes Jahr oder Komm, ich erzähl dir eine Geschichte.

6. Was macht dir beim Bloggen am meisten Spaß?
Bloggen geht einfach und schnell, ich bin eher der Freund von kürzeren Artikeln, das kommt mir hier sehr entgegen. Mit schönen Fotos aufgepeppt ist auch fürs Auge etwas dabei. Und wenn ich auf die Statistik schaue, bin ich dann ganz freudig aufgeregt, wenn die Artikel auch noch gelesen werden. 😀 Ein großes Danke schön an meine Leser.

7. An welchem Ort bloggst du am liebsten?
Ich sitze gerade an meinem großen Esstisch, wie meistens und grüble über all die Fragen nach…

8. Kannst du dir vorstellen, auch im Rentenalter noch zu bloggen? Würde sich das Thema ändern?
Natürlich blogge ich im Rentenalter – dann vielleicht mit mehr Weisheit. Die Themen werden sicher dieselben sein, da ich hier über das schreibe, was mir Freude macht.

9. Hast du als Kind auch schon geschrieben?
Ja, als bekennende Leseratte, habe ich lange Zeit Kurzfassungen über die gelesenen Bücher geschrieben. Und jugendliche Liebesromane, bei denen meine Freundinnen es kaum erwarten konnten, dass die Fortsetzung dazu kommt. Lustig.

10. Mit wem würdest du gerne mal im Aufzug stecken bleiben?
Mit Paulo Coehlo – allerdings habe ich bedenken, ob mir vor Aufregung etwas einfallen würde, das ich fragen könnte…

11. Was tust du nach einem anstrengenden Arbeitstag? Wie entspannst du am besten?
Seit November 2013 gebe ich einmal pro Woche Indian Balance und nach dem Motto: Bewegen während die Seele ausruht, genieße ich auch als Kursleiter Kimama – der Schmetterling und Elsu – der fliegende Falke. Ansonsten entspanne ich mit einer Tasse Tee, wobei es nicht bei der einen Tasse bleibt.

Das waren meine Antworten zu den 11 Fragen rund ums Bloggen. Hier kommen die nächsten 11 Fragen für meine Nominierten:

1. Worüber bloggst du am liebsten?
2. Welches Ziel verfolgst du mit deinem Blog?
3. Welche verborgenen Talente hast du?
4. Kochst du gerne und was ist dein Lieblingsrezept?
5. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
6. Was findest du an dir selbst schön?
7. Entscheidest du mit deinem Bauchgefühl?
8. Was machst du für dein Wohlbefinden? Macht es dir Spaß?
9. Nachtigall oder Lerche?
10. Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal getan?
11. Wie heisst dein Lieblingswort?

Vorhang auf für meine Nominierten:
Im Glücksraum
Daniela Stöckl
Motiviere dich!
Lebenstempo-Blog
Meine Lichtblicke
Mut zu deinem Leben
Der Geist- und Gastraum
Vitaler Stoffwechsel
Sternwege
Kreative Geister wecken
Daniela’s Blog – Health & Beauty

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für die Antworten, liebe Gabi!

    Witzig finde ich, dass du als Kind auch schon geschrieben hast. Das hab ich auch 😉

    Lieben Gruß
    Birgit

    Antworten

  2. Liebe Gabi,

    ich verfolge deinen Blog schon eine ganze Weile 😉

    Wir nutzen nicht nur das gleiche Blog-Theme, sondern wir teilen auch die Liebe zum Lesen und Schreiben. Das finde ich klasse!

    Ich bin zwar ein Kind aus der Großstadt und dann auch noch aus der norddeutschen Tiefebene, aber ich finde die Landschaft einfach wunderschön, dort wo du lebst. Und dieses Gspür, das gefällt mir auch.

    Herzliche Grüße aus Hamburg
    Carolina

    Antworten

  3. Liebe Carolina,

    vielen Dank für deine Nachricht. Das freut mich von Herzen. Wie wäre es denn, wenn du meine 11 Fragen auf deinem Blog beantwortest – hast du Lust dazu?

    Ich denke jede Landschaft hat seine Reize und ich gestehe, ich mag Hamburg und seine Bewohner total gerne. Vielleicht liegt es an den Gegensätzen, die sich anziehen. 😉

    Herzliche Grüße in den hohen Norden
    Gabi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.