Einsamer Wolf oder lieber im Rudel?

Wie sind die Chancen und Möglichkeiten in einem Erfolgsteam? Einsamer Wolf oder lieber im Rudel? Claudia Kauscheder stellt diese Frage auf ihrem Blog Coach 101.

Wie können Sie sich ein Erfolgsteam vorstellen?

Ein Erfolgsteam besteht aus einer kleinen Gruppe von 4 – 6 Teilnehmern, die sich regelmäßig „Auge in Auge“ oder virtuell treffen. Sie unterstützen sich gegenseitig dabei, ihre Ziele zu erreichen.

Frauenpower-Treffen in Kirchberg in Tirol

Frauenpower-Treffen in Kirchberg in Tirol

Meine Erfahrung mit einem Erfolgsteam

Ich habe das Glück Mitglied in einem tollen Erfolgsteam zu sein. Wir sind 6 Frauen – daher sind wir auch das Erfolgsteam Frauenpower – die sich über verschiedene Workshops im Internet kennen gelernt haben. Irgendwann haben wir im Anschluß an einen Online-Workshop beschlossen, dass wir als Team gemeinsam weiter „arbeiten“ möchten.
Wir nützen zwei verschiedene Plattformen. Auf Trello, haben wir unsere Schaltzentrale. Jede von uns hat ihre eigene Liste mit verschiedenen Karten, die jeweils ein Projekt sind. Wir geben uns gegenseitig Feedback, daraus sind schon viele wertvolle Ideen entstanden. Damit wir schön am Ball bleiben, haben wir wöchentliche Skype-Meetings eingeführt. Die dauern ungefähr eine halbe Stunde. Jede hat der Reihe nach ihre „Sprechzeit“ und berichtet, was sie in der vergangenen Woche umgesetzt und erreicht hat und wie die Pläne für die kommende Woche sind.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei meinem Erfolgsteam herzlich bedanken, wir hatten viele tolle Momente und ich bin mir sicher, dass noch jede Menge folgen werden.

Einer dieser schönen Momente war Ende Mai, als wir uns endlich mal persönlich getroffen haben. Mit einem umfangreichen Programm, wie sich das für ein Erfolgsteam gehört, vergingen die Tage wie im Fluge. Neben kennen lernen und wandern, ließen wir der Kreativität beim „malen und patzen“ freien Lauf und die Freidenker-Party auf der Labalm war ganz schön lustig. Als krönender Abschluß konnten wir in Kitzbühel die wunderschönen Autos der Kitzbüheler Alpen Rallye bewundern.

Fazit: Erfolgsteams bringen einen weiter, vor allem fällt es leichter „dran“ zu bleiben, auch wenn man hin und wieder die Flinte ins Korn werfen möchte. Und auch, wenn ich gerne Ideen als „einsamer Wolf“ entwickle. 😉

Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Gabi,

    ich empfinde unser Erfolgsteam auch als eine wunderbare Bereicherung und bin dankbar, dass ich euch tolle Frauen kenne.

    Und ich freu mich schon auf das nächste Treffen 😉

    Lieben Gruß
    Birgit

    Antworten

    • Ja, liebe Birgit – wunderbare Bereicherung – du bringst es auf den Punkt. Ohne über den grünen Klee zu schwärmen, aber es sind richtig tolle Sachen entstanden und die Weiterentwicklung einer Jeden von uns ist „awesome“. 😀

      Antworten

    • Hallo Mario, es ist spannend wie sich die unterschiedlichen Erfolgsteams zusammen setzen und entwickeln. Herzlichen Dank für die Erwähnung auf deinem Blog und alles Gute im Erfolgseam. LG

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.